Shop

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) regeln die Nutzung der Webseiten

https://shop.handelszeitung.ch/
https://shop.bilanz.ch/
https://shop.schweizer-illustrierte.ch
https://shop.landliebe.ch/
https://shop.glueckspost.ch/
https://shop.tele.ch/
https://shop.tvvier.ch/
https://shop.tvstar.ch/
https://shop.tvlandundluet.ch
https://shop.caminadamagazin.ch/
https://shop.interviewbyringier.ch/
(nachfolgend „Webseiten “) sowie der entsprechenden mobilen Applikation (nachfolgend zusammen „Shops“). Zudem regeln diese AGB den Kauf von kostenpflichtigen Produkten, digitalen Inhalten und Dienstleistungen (nachfolgend „Produkte und Dienstleistungen“, die in den Shops angeboten werden.

Die Shops werden von Ringier Axel Springer Schweiz AG, Flurstrasse 55, 8048 Zürich, betrieben.

Mit der Nutzung der Shops und/oder dem Kauf von Produkten oder Dienstleistungen bestätigt der Nutzer bzw. Käufer, diese AGB gelesen, verstanden zu haben und zu akzeptieren.

 

1. Anwendungsbereich der AGB / Registrierung

Die Nutzung der Shops und der Kauf von Produkten und Dienstleistungen entstehen nach Massgabe dieser AGB zwischen Ringier Axel Springer Schweiz AG und dem Nutzer bzw. Käufer.
Gewisse Produkte und Dienstleistungen können nur nach Registrierung bei OneLog erfolgen und unterliegen zusätzlich zu den vorliegenden AGB den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den Datenschutzbestimmungen von OneLog. Ob eine Registrierung bzw. ein Login erforderlich ist, wird Ihnen jeweils an geeigneter Stelle angezeigt.
OneLog ist ein kostenloser Registrierungs- und Log-in-Dienst für die Nutzung von digitalen Angeboten von Medienunternehmen in der Schweiz, welcher von OneLog AG, Zürich, betrieben wird. Siehe unter OneLog Allgemeine Geschäftsbedingungen und OneLog Datenschutzbestimmungen. Im Fall eines Widerspruchs zwischen diesen AGB und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von OneLog gehen diese AGB vor.
 
Gewisse Produkte und Dienstleistungen unterliegen speziellen Bedingungen, auf welche bei den entsprechenden Produkten bzw. Dienstleistungen ausdrücklich hingewiesen wird. Im Fall eines Widerspruchs zwischen diesen AGB und den speziellen Bedingungen, gehen die speziellen Bedingungen diesen AGB vor.
Der Erwerb von Produkten (vgl. Ziffer 13) ist ausschliesslich Kunden mit Wohnsitz und einer Lieferadresse in der Schweiz oder Liechtenstein vorbehalten.

 

2. Leistungsgegenstand

In den Shops können Produkte und Dienstleistungen gekauft werden. Das Angebot kann neben Produkten und Dienstleistungen von Ringier Axel Springer Schweiz AG auch Produkte und Dienstleistungen von Dritten umfassen (siehe dazu unter Leistungen Dritter).
Die Zeitungs- bzw. Zeitschriften-Abonnements (print und digital) haben stets eine bestimmte Laufzeit, welche dem jeweiligen Angebot zu entnehmen ist.

 

3. Newsletter

Bei einer Registrierung bei OneLog nehmen Sie zur Kenntnis und akzeptieren, dass Ihnen die Redaktion des jeweiligen Titels redaktionelle Newsletter per E-Mail zustellen dürfen. Redaktionelle Newsletter können als Begleiterscheinung Werbung beinhalten. Damit Sie nichts verpassen, haben Sie zudem die Möglichkeit in Ihrem OneLog-Benutzerkonto die entsprechenden E-Mail Alerts zum redaktionellen Newsletter zu abonnieren.


Sie können dieser Bearbeitung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, indem Sie auf den Link am Ende des Newsletters klicken und sich so vom redaktionellen Newsletter abmelden. Gleiches gilt selbstverständlich für Werbe-E-Mails. Diese erhalten Sie als Nutzer bestimmter Produkte bzw. Angebote oder weil Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt solcher Werbe-E-Mails gegeben haben. Sie können Ihre Newsletter (Werbe-Newsletter und redaktionelle Newsletter) sowie die jeweiligen E-Mail Alerts auch direkt in Ihrem OneLog-Benutzerkonto verwalten.


Unabhängig von der Erstellung eines OneLog-Benutzerkontos können Sie den redaktionellen Newsletter jederzeit auf der Webseite der jeweiligen Zeitschrift abonnieren und sich im Newsletter selbst wieder abmelden, wenn Sie ihn nicht weiter erhalten möchten.

 

4. Vertragsschluss & Umwandlung/Anpassung von Abonnementen

Ein Kauf ist verbindlich, sobald der Käufer das Feld "jetzt kaufen“ anklickt, und er kommt mit der vollständigen Zahlung an Ringier Axel Springer Schweiz AG zustande. Nach unbenütztem Ablauf der Zahlungsfrist kann Ringier Axel Springer Schweiz AG den Kauf stornieren.

Ringier Axel Springer Schweiz AG behält sich das Recht vor, Käufe aufgrund von Umständen, die nicht im Einflussbereich von Ringier Axel Springer Schweiz AG liegen (höhere Gewalt, behördliche oder gerichtliche Verfügung, Strom-/Gasmangel und dgl.) ohne Kostenfolgen für den Käufer zu annullieren oder in ein vergleichbares Abonnement umzuwandeln (z.B. von Print auf Digital) oder ein bestehendes Abonnement ohne Kostenfolgen für den Käufer entsprechend zu verlängern.

Der Widerruf eines abgeschlossenen Abonnements oder eines Kaufs eines Produktes durch den Käufer ist grundsätzlich nicht möglich. Vorbehalten ist ein Widerruf bei Bezahlung via Kreditkarte, Postfinance Card oder Twint, soweit und sofern dies die Bestimmungen des betreffenden Kreditkarteninstituts/Anbieters vorsehen.

 

5. Erneuerung Abonnemente

Mit Bezug auf die Erneuerung bzw. Verlängerung von Printabonnements oder digitalen Abonnements unterscheiden wir zwei Fälle:

Falls Sie das Abonnement via Einzahlungsschein bezahlen, verlängert sich die Laufzeit des Abonnements nicht automatisch. Der Nutzer wird jedoch vor Ablauf des Abonnements mit einer Offerte zur Vertragsverlängerung kontaktiert. Falls Sie die Offerte annehmen und das entsprechende Abonnement bezahlen, verlängert sich der Vertrag um die gleiche Dauer wie das ursprüngliche Abonnement.

Falls Sie das Abonnement via Kreditkarte, PostFinance Card oder Twint bezahlen, verlängert sich die Laufzeit des Abonnements jeweils automatisch um die gleiche, bisherige Laufzeit. Sie werden jedoch rechtzeitig über die Verlängerung informiert (ca. 30 Tage vor der automatischen Erneuerung). Davon ausgenommen sind die Monatsabonnemente. Diese werden ohne Vorankündigung um die gleiche Laufzeit erneuert, sofern sie nicht mit einer Kündigungsfrist von 10 Tagen auf Ende der bezahlten Laufzeit gekündigt werden. 

Eine allfällige Kündigung teilen Sie bitte vor Beginn der neuen Abonnementsdauer an unser Customer Service Center mit (Kontaktangaben am Ende dieser AGB). Nach Beginn der neuen Abonnementsdauer können Sie den Abzug der Abonnementsgebühr bei Ihrem Kreditkarteninstitut, der Post oder Twint (je nach Zahlungsvariante) gemäss deren Bestimmungen widerrufen (in der Regel innert 30 Tagen nach Zustellung der Abrechnung des Kreditkarteninstituts), womit Sie eine entsprechende Rückzahlung erhalten und das Abonnement somit automatisch gekündigt ist. 

 

6. Vertragsbeendigung Abonnemente

Abgeschlossene Printabonnemente und digitale Abonnemente können grundsätzlich nicht vor Ablauf der festen Laufzeit ordentlich gekündigt werden.

Eine Rückerstattung der bereits bezahlten Abonnementsgebühren ist ebenfalls nicht möglich. Jedoch kann die Zustellung des von Ihnen abonnierten Titels bis zum Ablauf der Abonnementslaufzeit an eine andere Person umgeleitet werden. Bitte melden Sie die entsprechende Adresse dieser Person unserem Customer Service Center.

Eine Kündigung aus wichtigem Grund (im Sinne des Gesetzes) bleibt vorbehalten. In diesem Fall erfolgt eine anteilsmässige Rückerstattung der bereits bezahlten Abonnementsgebühren.

 

 

7. Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preise sind brutto in CHF (Schweizer Franken) angegeben, inklusive die gesetzliche Mehrwertsteuer (MwSt.) und gelten nur für Lieferungen innerhalb der Schweiz. Massgebend ist jeweils der publizierte Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Technische Änderungen, Irrtümer, Schreib- und Druckfehler bleiben vorbehalten. Ringier Axel Springer Schweiz AG behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern.

Allfällige Nebenkosten wie z.B. Verpackungs- und Lieferkosten (falls anwendbar) werden separat im Bestellprozess ausgewiesen und zusätzlich verrechnet. Je nach Zustellungsort können unterschiedliche Kosten anfallen.

Das Entgelt ist jeweils im Voraus zu leisten und wird mit dem Kauf zur Zahlung fällig. Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen ab Zustellung zu bezahlen.  Bei Zahlungsverzug ist Ringier Axel Springer Schweiz AG berechtigt, die Lieferung einzelner oder sämtlicher vom Nutzer bzw. Käufer bestellte Produkte oder Dienstleistungen ohne Ankündigung einzustellen.  

Bei Unterbrechungen von Printabonnements erfolgt keine Rückerstattung von anteilsmässigen Abonnementsgebühren. Der Unterbruch führt entweder zu einer Verlängerung des Abonnements um die Zeitdauer des Unterbruchs oder einer anteilsmässigen Gutschrift, welche bei der Abonnementserneuerung in Abzug gebracht wird (siehe weitere Details zu Unterbrechungen unter dem Titel „Abonnementenservice“).

Die einzelnen Zahlungsmöglichkeiten (wie Kredit- oder Debitkarte, Payment Provider, Bestellung auf Rechnung bis zu CHF 500) sind beim jeweiligen Angebot aufgeführt. Für die Zahlungsabwicklung über Zahlungssystemanbieter gelten deren Nutzungs- und Geschäftsbedingungen.  

 

 

8. Lieferbedingungen, digitale Produkte

Die Lieferung erfolgt durch Sendung an die vom Käufer mitgeteilte Lieferadresse. Die Verfügbarkeit der Produkte und Dienstleistungen und der Versandzeitpunkt der Produkte ergeben sich aus den Angaben beim jeweiligen Angebot in den Shops.

Sollte ein bestelltes Produkt wider Erwarten nicht verfügbar sein, wird Ringier Axel Springer Schweiz AG den Käufer über die Nichtverfügbarkeit informieren und im Falle eines Rücktritts allfällig bereits geleistete Zahlungen unverzüglich zurückerstatten.

Soweit Ringier Axel Springer Schweiz AG aus Gründen, die sie nicht zu vertreten hat, in Lieferverzug gerät, eine falsche Lieferung ausführt oder eine Lieferung unmöglich wird, und dies nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, wird die Haftung für Schäden ausgeschlossen. Soweit die Lieferung noch möglich ist, behält sich Ringier Axel Springer Schweiz AG vor, die Lieferfrist angemessen zu verlängern, ohne dass der Käufer Ansprüche geltend machen kann. Der Käufer wird hiervon unverzüglich unterrichtet.

Bei Falschlieferungen, die Ringier Axel Springer Schweiz AG zu verschulden hat, hat eine Retournierung in der Originalverpackung innerhalb von 14 Tagen an das Customer Service Center (siehe Kontaktangaben unten) zu erfolgen. Die Rücksendekosten werden von Ringier Axel Springer Schweiz AG erstattet.

Rücksendeadresse:
Ringier Axel Springer Schweiz AG
Customer Service Center
Brühlstrasse 5
4800 Zofingen

 

Die Abrufbarkeit von digitalen Produkten wie bspw. E-Paper kann zeitlich beschränkt sein. Sofern der Käufer ein E-Paper als PDF-Dokument herunterlädt, wird das Dokument in der App gespeichert. Ringier Axel Springer Schweiz AG behält sich vor, in der App gespeicherte E-Paper nach einer gewissen Zeit zu löschen. 

Der Nutzer erhält ein einfaches Nutzungsrecht zur bestimmungsgemässen Benutzung der digitalen Produkte. Andere oder weitergehende Nutzungen und Verwertungen (z.B. zusätzliche Vervielfältigungen, Bearbeitungen oder Umgestaltungen sowie entsprechende Veröffentlichungen, die Weitergabe oder anderweitige Verbreitung von E-Papers) sind nicht gestattet. Dies gilt auch für alle einzelnen Artikel, Fotos und sonstige Einzelbestandteile sowie Teile hiervon.

Dem Käufer ist es untersagt, die digitalen Angebote zu manipulieren (z.B. durch Skripte, Programme, Umgehen von Zugangsschranken [Hacking o.ä.], etc.) oder E-Mails / Messages abzufangen oder Profile anderer Nutzer zu hacken, automatisiert zu sammeln oder sonst zu kompromittieren. Es dürfen keine Viren, Trojaner oder ähnliche Malware eingebracht werden. Das Versenden von Spam-E-Mails / Spam-Messages ist ebenfalls verboten.

Weiter behält sich Ringier Axel Springer Schweiz AG das Recht vor, digitale Produkte jederzeit zu modifizieren, zu ändern oder anzupassen. Insbesondere können dem Käufer zur Verfügung gestellte Inhalte nach bestimmten Vorgängen allenfalls nicht mehr zur Verfügung stehen.
Die Nutzung von kostenpflichtigen digitalen Angeboten und Inhalten kann auf eine maximale Anzahl von Endgeräten beschränkt werden. Die Beschränkungen werden dem Käufer im jeweiligen Angebot mitgeteilt.

Ringier Axel Springer Schweiz AG ist es vorbehalten, den Käufer zu verwarnen und/oder Inhalte des Käufer zu bearbeiten oder zu löschen, wenn Ringier Axel Springer Schweiz AG den nachvollziehbaren Verdacht hat, dass der Käufer gegen diese AGB verstösst. Ist der Verdacht erhärtet, kann Ringier Axel Springer Schweiz AG den Zugang des Käufer ganz oder teilweise, zeitweise oder dauerhaft sperren. Sämtliche Ansprüche von Ringier Axel Springer Schweiz AG bleiben vorbehalten.

9. Abonnementenservice

Der Käufer hat allfällige Bearbeitungsanträge (Adressänderungen, Feriennachsendungen in die Schweiz, Unterbrechungen etc.) mindestens 14 Tage vor dem gewünschten Stichtag beim Customer Service Center schriftlich, telefonisch oder über die entsprechenden Online-Dienste zu beantragen.
Feriennachsendungen innerhalb der Schweiz sind in der Regel nicht mit zusätzlichen Versandkosten verbunden.


Der Käufer von kostenpflichtigen Print-Abonnementen hat die Möglichkeit, die Belieferung zu unterbrechen. Davon ausgenommen sind Probeabonnements sowie sämtliche Abonnements digitaler Produkte. Der Unterbruch führt entweder zu einer Verlängerung des Abonnements um die Zeitdauer des Unterbruchs oder einer anteilmässigen Gutschrift, welche bei der Abonnementserneuerung in Abzug gebracht wird. Der maximale Zeitraum für die Unterbrechung eines Abonnements darf die Dauer von 6 Monaten nicht überschreiten. Während des Unterbruchs eines Printabonnements erhalten die Käufer weiterhin Zugriff auf die von ihnen abonnierten digitalen Produkte.

 

10. Leistungen Dritter

Mit Bezug auf Produkte und Leistungen von Dritten, die in den Shops angeboten werden, sind diese Dritten Vertragspartner. Die Leistung von Ringier Axel Springer Schweiz AG beschränkt sich in diesem Fall auf die Zusammenführung des Nutzers / Käufers mit dem jeweiligen Dritten.

Im Hinblick auf Produkte und Leistungen von Dritten handelt Ringier Axel Springer Schweiz AG ausschliesslich als Vermittlerin und nicht als Vertragspartnerin des Nutzers / Käufers. Folglich sind Ringier Axel Springer Schweiz AG, ihre Mitarbeiter und Hilfspersonen in keiner Weise für die vertragsgemässe Erfüllung dieser Verträge zwischen den Nutzern / Käufern und diesen Dritten verantwortlich (Produktbeschrieb, rechtzeitige Zustellung, Rechnungsstellung, Durchführung der Veranstaltung bzw. des Kurses etc.). Die Erfüllung dieser Verträge liegt in der ausschliesslichen Verantwortung der Dritten und der Nutzer / Käufer.

 

 

11. Leistungshindernisse, höhere Gewalt

Liegt ein Fall von höherer Gewalt vor, ist Ringier Axel Springer Schweiz AG von der Pflicht zur Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen und von jeder Schadenersatzpflicht befreit.

«Höhere Gewalt» im Sinne dieser AGB liegt (auch) vor, falls ein ausserhalb des Einflussbereiches von Ringier Axel Springer Schweiz AG liegendes Ereignis Ringier Axel Springer Schweiz AG an der Vertragserfüllung ganz oder teilweise hindert, diese verunmöglicht oder stark erschwert, wie z.B. Naturkatastrophen, Energieausfall oder eine Energiemangellage, Streik, Unruhen, Krieg, Terror oder andere staatliche, gesetzliche oder gerichtliche Anordnungen.

Die bis zu diesem Zeitpunkt bereits erbrachten Leistungen werden nicht zurückerstattet bzw. sind vom Nutzer bzw. Käufer zu entschädigen. Hingegen sind die noch nicht erbrachten Leistungen nicht mehr zu erbringen. Ringier Axel Springer Schweiz AG kann aber im eigenen Ermessen die noch nicht erbrachten Leistungen in wertmässig gleichem Umfang entweder ohne Kostenfolgen für den Käufer annullieren oder in wertmässig gleichem Umfang in ein vergleichbares Abonnement umwandeln (z.B. von Print auf Digital Abo) oder ein bestehendes Abonnement ohne Kostenfolgen für den Käufer entsprechend verlängern.

 

 

12. Bedingungen für Veranstaltungen und Kursangebote

Für von Ringier Axel Springer Schweiz AG durchgeführte Kurse unter der jeweiligen Publikumszeitschrift gilt unter Vorbehalt von Spezialbestimmungen des jeweiligen Kurses Folgendes:


Kursplätze und Durchführung

Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). Bei ungenügender Teilnehmerzahl behält sich Ringier Axel Springer Schweiz AG das jederzeitige Recht vor, den Kurs nicht durchzuführen und das Kursgeld zu erlassen bzw. rückzuerstatten. Es kann vorkommen, dass die angegebene Teilnehmerzahl um 1 bis 2 Personen überschritten wird. Fällt die Kursleitung (auch kurzfristig) aus, kann Ringier Axel Springer Schweiz AG den Kurs auf einen anderen Termin (gleicher Wochentag) verschieben. Bei den On-Demand-Kursen stehen die Video-Sequenzen den Teilnehmenden ab Kauf (unter Vorbehalt von Spezialbestimmungen des jeweiligen Kurses) während 6 Monaten zur Ansicht zur Verfügung.

 

Zahlung des Kursgeldes

Nachdem sich der Teilnehmer für einen Kurs angemeldet hat, erhält er eine Kursbestätigung mit Einzahlungsschein. Der dort aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. Die Anmeldung verpflichtet den Teilnehmer zur Zahlung des Kursgeldes. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

 

Abmeldungen

Bei schriftlicher Abmeldung an die angegebene E-Mail-Adresse bis zwei Wochen vor Beginn des Kurses kann Ringier Axel Springer Schweiz AG dem Teilnehmer die Kursgeldzahlung erlassen bzw. rückerstatten, sofern bis Kursbeginn ein Ersatzteilnehmer gefunden werden kann. Ringier Axel Springer Schweiz AG ist jedoch nicht verpflichtet, aktiv einen Ersatzteilnehmer zu suchen. Für On-Demand-Kurse werden keine Abmeldungen entgegengenommen und es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.  

 

Nicht besuchte Kurse

Nicht besuchte Kurse können nicht nachgeholt werden, und das Kursgeld wird nicht rückerstattet.

 

Versicherung

Für alle von der Ringier Axel Springer Schweiz AG organisierten Kurse schliesst Ringier Axel Springer Schweiz AG jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Die Teilnehmer sind selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen der Kurslokalität erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann Ringier Axel Springer Schweiz AG nicht haftbar gemacht werden.

 

Foto-, Video- und Audio-Aufnahmen

Ohne ausdrückliches Einverständnis von Ringier Axel Springer Schweiz AG und allenfalls der Kursteilnehmenden dürfen in sämtlichen Kursräumlichkeiten und dem umliegenden Areal keine Foto-, Video- oder Audio-Aufnahmen gemacht werden.

 

 

13. Zusatzbestimmungen für den Erwerb von Merchandising- und ähnlichen Produkten

Für die von Ringier Axel Springer Schweiz AG angebotenen Merchandising- und ähnlichen Produkte (nachfolgend „Produkte“), die keine gedruckten oder digitalen Zeitschriften bzw. Inhalte sind, wie beispielsweise Scheren, Küchentücher, Bücher, Postkarten, etc. gilt Folgendes:

 

Allgemeine Bestimmungen

Das Angebot für die Produkte richtet sich ausschliesslich an Kunden mit gewöhnlichem Aufenthalt und einer Lieferadresse in der Schweiz.

Das Angebot für die Produkte gilt, solange es im Shop ersichtlich ist und/oder der Vorrat reicht. Preis- und Sortimentsänderungen sind jederzeit möglich. Die im Shop gezeigten Abbildungen sowie sämtliche Angaben zu den Produkten dienen der Illustration und sind unverbindlich.

 

Untersuchungs- und Rügepflicht

Der Käufer hat gelieferte Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lieferschäden zu prüfen. Erkannte Mängel sind Ringier Axel Springer Schweiz AG innert 5 Kalendertagen ab dem Zeitpunkt der Zustellung zu melden.

Mängel, die bei ordnungsgemässer Prüfung gemäss vorstehendem Absatz nicht erkennbar waren, sind Ringier Axel Springer Schweiz AG nach der Entdeckung unverzüglich mitzuteilen, andernfalls gelten die bestellten Produkte auch hinsichtlich dieser Mängel als genehmigt.

 

Garantie

Das mangelhafte Produkt ist mit einem detaillierten Mangelbeschrieb zurückzuschicken.

 

Rücksendeadresse:
Ringier Axel Springer Schweiz AG
Customer Service Center
Brühlstrasse 5
4800 Zofingen

 

Die anfallenden Transportkosten gehen zu Lasten des Käufers.

Die Garantiefrist beträgt 2 Jahre ab Lieferdatum, sofern nichts anderes vermerkt ist. Im Fall einer Gewährleistung entscheidet Ringier Axel Springer Schweiz AG im freien Ermessen, ob Produktersatz, Nachbesserung oder Rückerstattung des Kaufpreises vorgenommen wird. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Schäden, die der Käufer zu verantworten hat, z.B. infolge unsachgemässer Behandlung.

Nicht unter die Garantie fallen normale Abnützung, die Folgen unsachgemässer Behandlung oder Beschädigung sowie Manipulation des Produktes durch den Käufer oder Drittpersonen sowie Mängel, die auf äussere Umstände zurückzuführen sind. Insbesondere sind verschmutzte, beschädigte oder getragene Artikel von der Garantie ausgeschlossen.

Alle weitergehenden und insbesondere die gesetzlichen Bestimmungen zur Gewährleistung werden ausgeschlossen.

 

Eigentumsvorbehalt

Bestellte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung an Ringier Axel Springer Schweiz AG im Eigentum von Ringier Axel Springer Schweiz AG.  Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist Ringier Axel Springer Schweiz AG berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten (Rücktrittserklärung) und die Ware in ihren Besitz zu nehmen. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Ringier Axel Springer Schweiz AG nicht zulässig.

 

 

14. Datenschutz

Die Bearbeitung der Daten unterliegt den Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Shops.
Hat sich der Nutzer bei OneLog registriert, gelten zusätzlich die Datenschutzbestimmungen von OneLog.

 

 

15. Immaterialgüterrechte

Ringier Axel Springer Schweiz AG ist Eigentümerin und Betreiberin der Shops. Sämtliche dort verwendeten Marken, Namen, Logos, Bilder, Fotos, Grafiken, Designs, Inhalte, Texte (inkl. Inserate), Layouts, Software und andere Materialien gehören Ringier Axel Springer Schweiz AG oder berechtigten Dritten. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln), Modifizieren, Verknüpfen (inkl. Framing) oder Benutzen von solchen Elementen für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Ringier Axel Springer Schweiz AG untersagt.

Die Nutzung der Dienstleistungen und Produkte, die in den Shops angeboten werden, ist ausschliesslich zu privaten, nicht-kommerziellen Zwecken zulässig.

 

 

16. Haftung

Ringier Axel Springer Schweiz AG haftet nur für direkte Schäden, die durch eine vorsätzliche oder grobfahrlässige Verletzung ihrer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten entsteht. Eine Haftung von Ringier Axel Springer Schweiz AG für direkte Schäden bei leichtem Verschulden oder für indirekte Schäden (wie Folgeschäden und entgangenem Gewinn) – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist unter Vorbehalt zwingender gesetzlicher Bestimmungen ausgeschlossen.

Ringier Axel Springer Schweiz AG übernimmt insbesondere keine Haftung Verfehlungen und Versäumnisse Dritter sowie für die vertragsgemässe Erfüllung von Verträgen zwischen Nutzern bzw. Käufern und Partnerunternehmen von Ringier Axel Springer Schweiz AG, für vermittelte Vertragsleistungen (inkl. Bestellungen und Lieferung) sowie für Produkteinformationen von Partnerunternehmen.

 

Ringier Axel Springer Schweiz AG lehnt die Haftung auch bei Vorliegen folgender Fälle ab:

  • unsachgemässe, vertragswidrige oder widerrechtliche Lagerung, Einstellung oder Benutzung der Produkte durch den Kunden oder Dritte;
  • unterlassene Wartung und/oder unsachgemässe Abänderung oder Reparatur der Produkte durch den Kunden oder einen Dritten;
  • höhere Gewalt, insbesondere Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden usw., welche nicht durch Ringier Axel Springer Schweiz AG zu vertreten sind, und behördliche Anordnungen.

 

Ringier Axel Springer Schweiz AG übernimmt keine Haftung für Datenverluste und für Fehler, die nicht in ihrem Verantwortungsbereich liegen, namentlich für Fehler von Betreibern von Telekommunikationsdiensten, Access und Hosting Providers etc. sowie für technisches Versagen oder Malware, insb. Schadsoftware.

Ringier Axel Springer Schweiz AG behält sich vor, den Zugang zu den Shops jederzeit ohne Vorankündigung teilweise einzuschränken oder die Shops vollständig abzuschalten und das Angebot von Produkten und Dienstleistungen anzupassen. Jegliche Haftung in diesem Zusammenhang wird vollumfänglich wegbedungen und Ansprüche der Nutzer bzw. Käufer sind ausgeschlossen, insbesondere solche auf Rückerstattung von Gebühren oder bereits ausgelösten Zahlungen und/oder auf Schadenersatz.

 

Überdies übernimmt Ringier Axel Springer Schweiz AG keine Gewährleistung für das Funktionieren der Shops, die ununterbrochene und jederzeitige Verfügbarkeit der Webseiten, Produkte und Dienstleistungen und deren zeitgerechte Lieferung.

 

Die Shops können Links zu Webseiten bzw. Angebote Dritter enthalten. Diese Seiten bzw. Angebote werden nicht durch Ringier Axel Springer Schweiz AG betrieben oder überwacht. Ringier Axel Springer Schweiz AG lehnt jegliche Verantwortung für den Inhalt und Betrieb von verlinkten Webseiten bzw. Angeboten Dritter ab.

 

Ringier Axel Springer Schweiz AG setzt sich dafür ein, dass die Inhalte in den Shops sowie die Inhalte in den Publikationen richtig, vollständig und aktuell sind; gleichwohl kann keine Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte gemacht werden. Ringier Axel Springer Schweiz AG lehnt hierfür jegliche Haftung ab. Die Verwendung derartiger Informationen und Daten geschieht auf eigenes Risiko des Nutzers bzw. Käufers.
Diese Haftungsbeschränkungen finden auch auf die Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Ringier Axel Springer Schweiz AG Anwendung.

 

 

17. Gültigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen der vorliegenden AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle einer unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen und rechtlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahekommt.  

 

 

18. Änderungen der AGB

Ringier Axel Springer Schweiz AG behält sich die jederzeitige Änderung dieser AGB vor. Die geänderten AGB werden den Nutzern bzw. Käufern jeweils durch Benachrichtigung an geeigneter Stelle zur Kenntnis gebracht. Die neue Version der AGB gilt ab Publikation.

Nachträgliche Änderungen der AGB gelten als vom Nutzer genehmigt, wenn der Nutzer nicht innert 14 Tagen seit Kenntnisnahme der geänderten AGB schriftlich den neuen AGB widerspricht. Mit der fortgesetzten Nutzung der Shops anerkennt der Nutzer die jeweils gültigen AGB.

 

 

19. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB ist Zürich, unter Vorbehalt zwingender Gerichtsstände.


Es gilt Schweizer Recht unter Ausschluss des Bundesgesetzes über das Internationale Privatrecht (IPRG) und des Wiener Kaufrechts (CISG).

 
Kontaktadresse

Ringier Axel Springer Schweiz AG
Customer Service Center
Brühlstrasse 5
4800 Zofingen
 
 
Stand 26. Oktober 2022